MUSIK(er)LEBEN bei den Originalen

Neue Veranstaltungsreihe im Rahmen des beethoven@home Programms

Die Hotelkooperation „die Originale – Echte Bonner Hotels“ eröffnet mit MUSIK(er)LEBEN eine eigens zum Beethoven-Jubiläum ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe. Beethoven als echtes Bonner Original, die Begegnung mit den Musikern und deren Werken passen dabei ideal zu den Werten der Hotels: Persönlichkeit, Individualität, Authentizität.

Erstmals öffnen vier Häuser ihre Säle, Salons und Gasträume, um die Menschen „hinter“ der Musik erlebbar zu machen:

Das Hotel Collegium Leoninum (Partner der Originale) bildet am 02. Mai 2019 den Auftakt zu MUSIK(er)LEBEN mit „Susanne Kessels 250 piano pieces for Beethoven“. Veranstaltungsort und gleichzeitig das Herzstück des im Jahre 1903 eröffneten, neugotischen Gebäudes ist die „Alte Kirche“, ein bereits bekannter Konzertort mit atemberaubendem Ambiente.

Am 04. Mai folgen im Hotel Villa Esplanade mit „Wer ist und was macht Philipp Scheucher?“ Klavierwerke von Mozart, Beethoven u.a.. Das im Jahre 1888 erbaute Hotel befindet sich am Beethovenplatz gelegen im Bonner Musikerviertel und ist schon seit langem ein beliebter Ort für Künstler jeglicher Couleur. Der Speisesaal mit original erhaltenen Stuckdecken, Holzböden und einer für die Zeit typischen architektonischen Großzügigkeit bietet den passenden Rahmen.

„MUSIK(er)LEBEN mit Nils Mönkemeyer und William Youn“ heißt es am 11. Mai im Hotel Deutsches Haus. Das persönlich geführte Stadthotel befindet sich in zentraler und dennoch ruhiger Lage am Rande der Bonner Fußgängerzone, nur einen kurzen Spaziergang vom Beethoven-Haus entfernt. Persönlicher Kontakt zu den Gästen ist für die Gastgeber-Familie Mühlens und Team schon seit über 60 Jahren die schönste Inspirationsquelle für ihren Beruf.

Das Hotel Am Hohenzollernplatz beschließt die neue Veranstaltungsreihe am 25. Mai mit Gregory Alumyan (Violoncello) und Artur Chermonov (Violine) im Gespräch mit Solveig Palm: „Wenn man heute im Beethovenorchester spielt…“ Das zwei Jugendstilvillen aus dem Jahre 1899 umfassende Hotel liegt inmitten des Villenviertels von Bad Godesberg und bietet ein eigenes Beethoven-Themenzimmer sowie eine BeethovenInformationsecke im Bereich der Rezeption. Der Beethovensaal der La Redoute, in dem Ludwig van Beethoven für Joseph Haydn spielte, ist fußläufig in nur 15 Minuten erreichbar.