Kirschblüte Bonn

Bonner Original seit 1985

Wann findet die Kirschblüte in Bonn statt?

Jedes Jahr im Frühjahr erstrahlen die Straßenzüge der Altstadt in einem rosa-weißen Blütenmeer – ein Ereignis, das jährlich Besucher aus der ganzen Welt nach Bonn lockt.

Die Stadt Bonn hat die Altstadt Ende der 1980er Jahren im Zuge einer Stadtteilsanierung mit rund 300 Japanischen Blütenkirsche bepflanzt, historische Fassaden erneuert, den Verkehr beruhigt und Straßen und Hinterhöfe begrünt. Mittlerweile hat sich die Blütezeit als Besuchermagnet entwickelt und wurde im Internet schon mehrfach als einer der “100 Places to see before you die” ausgezeichnet.

Wann genau die Bäume zu blühen beginnen, ist nicht genau vorherzusagen. Erfahrungsgemäß beginnt das Spektakel zwischen Ende März und Mitte April und ist etwa zwei Wochen später auch schon wieder vorbei. 

Die meisten Bäume blühen in der Heerstraße und der Breite Straße. 

Aktuelle Informationen zum Stand der Kirschblüte gibt es hier

 

Hinweis zur Corona-Pandemie: 

Während der Kirschblüte 2021 gilt in der Altstadt zwischen 9 und 22 Uhr eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in allen Straßenzügen, in denen die Bäume blühen. Eine Schließung der Straßenzüge ist derzeit nicht vorgesehen. Es kann hierbei aber jederzeit zu Änderungen kommen, sollte der Andrang zu groß sein.  Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung der Stadt Bonn.